Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

  • panorama-fruehling2
  • panorama-herbst1
  • panorama-2
  • panorama-nacht1
  • panorama-herbst2
  • panorama-nacht2
  • panorama-winter
  • panorama-dach
  • panorama-winter2
  • panorama-dach-winter
  • panorama-fruehling1
  • panorama-1
  • panorama-sommer

Geschichte der Schiller-Schule

Das altehrwürdige Gebäude an der Königsallee blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Heute steht das Gebäude unter Denkmalschutz.

Die Schiller-Schule

... ist vielen Bochumer Bürgern als die Schule "hinter dem Löwen" bekannt. Gemeint ist das umstrittene Denkmal an der Königsallee, das an den Ersten Weltkrieg erinnern soll.

Geschichtliches

Die mehr als 75-jährige Geschichte der Schiller-Schule beginnt 1919 als "Lyzeum II", 1920 wird die erste Studienanstalt für Mädchen angegliedert.
Dr. Gebhardt wurde zum ersten Direktor dieser Schule ernannt. Er war wesentlich an der Planung und architektonischen Gestaltung des Schulgebäudes beteiligt, das erst viel später, nämlich am 11.12.1929, eingeweiht werden konnte. 1937 erhielt es den Namen "Schiller-Schule". Die verschiedenen Stationen der wechselvollen Geschichte unserer Schule können in der Chronik und in den Festschriften zum 50. und 75. Jubiläum nachgelesen werden, die im Sekretariat der Schiller-Schule eingesehen bzw. gekauft werden können.

Schiller-Schule heute

Das Schulleben wird neben dem Unterricht wesentlich geprägt durch die gemeinsame Arbeit der ca. 60 Lehrerinnen und Lehrern, der knapp 1.000 Schülerinnen und Schüler und deren Eltern. Eine wichtige Rolle spielen die Mitwirkungsgremien an unserer Schule. Lehrerkonferenz, Schulpflegschaft und Schülerrat beraten und beschliessen mit ihren Vertretungen im Parlament der Schule, der Schulkonferenz. Die Schülervertretung und auch die Schulpflegschaft haben neben ihren schulinternen Funktionen oft zu grundsätzlichen wie auch zu aktuellen (schul-)politischen Fragestellungen durch Projekttage, Informationsveranstaltungen oder Seminare Stellung bezogen. Die Belange der Schülerinnen und Schüler vertritt die Schülervertretung. Regelmäßige Besprechungen finden im SV-Raum statt.
Der SV-Raum steht auch der Schulpflegschaft zur Verfügung.