Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

  • panorama-winter2
  • panorama-fruehling1
  • panorama-2
  • panorama-nacht2
  • panorama-1
  • panorama-fruehling2
  • panorama-winter
  • panorama-sommer
  • panorama-herbst2
  • panorama-nacht1
  • panorama-dach-winter
  • panorama-herbst1
  • panorama-dach

Einladung Elternfrühstück

2018 KaffeeLiebe Eltern der Schiller-Schule,

wir möchten Sie zum nächsten Elternfrühstück in die Cafeteria der Schiller-Schule am Freitag, den 16. März 2018 von 9.00 – 11.00 Uhr einladen.

Das Elternfrühstück ist ein offenes Angebot, bei dem Sie die Möglichkeit haben, andere Eltern kennenzulernen und sich über aktuelle Themen auszutauschen. In gemütlicher Atmosphäre stehen Themen rund um Schule und Erziehung im Vordergrund mit dem Ziel, neue Anregungen und Informationen zu erhalten. Die konkreten Inhalte und Themen werden entsprechend Ihrer Interessen festgelegt.

Wenn Sie am Frühstück teilnehmen möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).  Für das Frühstück sammeln wir von jedem Teilnehmer einen Kostenbeitrag von 3€ ein. 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen sowie einen lebendigen und informativen Austausch!

Mit freundlichen Grüßen

Annette Bürger                                     Kirstin Tempelmann

(Schulsozialarbeiterin)                        (stellv. Vorsitzende Schulpflegschaft)

EBEN BEGONNEN, SCHON GEWONNEN ...

2018 nerds

Eine Gruppe unseres diesjährigen Projektkurses N.E.R.D.S *), welcher ja erst seit einem Monat stattfindet, hat für ihr Projektkonzept bereits einen Preis erzielt:
Daniel Khandani, Jack Johnson und Moritz Amediek wollen ein selbstfahrendes Automodell bauen, das Informationen über die Umgebung aus spärlichen Sensordaten (nämlich nur Hell-/Dunkelsignale von Fotozellen) zusammen setzen kann und sich so die Umwelt selbst erschließt. Dazu verarbeiten künstliche neuronale Netze die Sensorsignale. Dieses in Zeiten autonomer Kraftfahrzeuge topaktuelle Projektkonzept hat die Jury des VDE-Technikpreises 2018 offensichtlich überzeugt, denn nun sind die drei Schiller-Forscher nicht  nur in der Endrunde des Wettbewerbs gelandet, sondern dürfen sich bereits jetzt über ein Preisgeld von 500 Euro freuen, welches in die Projektentwicklung fließen wird. Am 12. März wird die Gruppe ihr Konzept bei der Endausscheidung in Essen vorstellen.
Wir drücken die Daumen!

*) N.E.R.D.S ist übrigens die Naturwissenschaftliche Experimentier-Runde Der Schiller-Schule
und wird von Herrn Sauerwald und Herrn Dr. Schmidt betreut!

Take-Care-Abend

2018 Take Care

Liebe Eltern der Schiller-Schule,

hiermit laden wir Sie ganz herzlich zu einem Elternabend der „Take-Care-Gruppe“ ein.

Dieser findet am Mittwoch, 14.03.2018, um 19:00 Uhr in der Mensa der Graf-Engelbert-Schule zu folgendem Thema statt:

 

„Liken, Posten, Snapchatten“ - Chancen und Risiken sozialer Netzwerke

 

Wir gratulieren: DELE (Diploma de Español como Lengua Extranjera)

 2018 Dele

Alle Schülerinnen unserer Schule, die an den externen DELE-Prüfungen des Instituto Cervantes im November 2017 teilgenommen haben, haben diese erfolgreich bestanden:

Paniz Boustani (EF), Alessa Cremer (Q1), Lea Flechtner (EF), Soraya-Iman Karim (EF), Marlene Möller (EF) und Augustina Schick (EF).

¡ENHORABUENA!

Alte Tradition wiederbelebt - Mondbeobachtungen an der Schiller-Schule

2018 Monbeobachtung Februar
Am 21.2. fand die erste Mondbeobachtung auf dem Schulhof der Schiller-Schule statt. Stern- und Mondbeobachtungen haben eine lange Tradition an unserer Schule. Diese wird nun im Rahmen des PIT - Kurses von Herrn Uhlmann wieder aufgegriffen. Interessierte Schüler und Eltern waren eingeladen die Faszination der Astronomie selbst zu erleben. Im Einsatz waren erstmals die von unserem Förderverein dankenswerterweise gesponserten Spiegelteleskope. Die Mondbeobachtung kann bei gutem Wetter spontan wiederholt werden. Bei Interesse bitte Kontakt mit Herrn Uhlmann aufnehmen und die aktuellen Ankündigungen hier auf der Homepage verfolgen.

2018 Monbeobachtung 32018 Mondbeobachtung 4
(Fotos: Stefan Uhlmann) 

Sechs Monate Schiller-Schule

Seit einem halben Jahr sind unsere neuen Schülerinnen und Schüler aus der Stufe 5 nun bei uns.

schiller meine schule

Auf diese Zeit hat die Klasse 5d unter dem Motto „Schiller meine Schule“ einen Blick geworfen und die Eindrücke in kleinen Spots festgehalten:

Film 1

Film 2

Film 3

Jugend forscht ... und gewinnt ...

JF 1 2018JF 2 2018
JF 3 2018JF 4 2018
Am 16. Februar 2018 haben neun Schülerinnen und Schüler der Q2 (Mateo Diaz-Bone, Jonah Berg, Yannick Severloh, Niklas Braun, Emma Ringwald, Brit Schmidt, Franziska Fork, Antonia Bongartz und Ann-Christin Hohmann) mitten im Abiturstress ihre Projektergebnisse aus unseren beiden N.E.R.D.S.-Projektkursen* beim Regionalwettbewerb von Jugend Forscht in Münster vorgestellt. Begleitet wurden sie von den beiden Kursleitern, Herrn Sauerwald und Herrn Dr. Schmidt. Sie präsentierten der Fachjury und dem Publikum ein System für Experimente mit Moos, das Feinstaub aus der Luft filtert, Untersuchungen, ob Ultraschall Bakterien abtöten kann, eine Studie über Adduktorenverletzungen im Profifußball und einen selbstgebauten Verstärker zur Messung der Gehirnaktivität. 

Aufgrund der aktuellen Terminlage bei den Vorabiklausuren konnte die Schiller-Schule nicht an der regulären Ausscheidung in Marl teilnehmen, sondern durfte glücklicherweise auf den (deutlich größeren) Wettbewerb in Münster ausweichen. Dafür sagen wir der Wettbewerbsleitung noch einmal herzlichen Dank! Wir freuen uns über einen großartigen zweiten Platz, den das Team Mateo Diaz-Bone und Jonah Berg mit ihrem Ultraschallsystem erzielten! Herzlichen Glückwunsch!

* N.E.R.D.S. heißt übrigens "Naturwissenschaftliche ExperimentierRunde Der Schiller-Schule"

Vorboten des Frühlings ...

2018 Valentin Foyer

Pünktlich zum Valentinstag am 14.02.2018 sind die Vorboten des Frühlings in unserem Foyer eingetroffen.

Valentinstag ist Chor Concret - Tag 

2018 Valentinstag Chor
Zum sechsten Mal in Folge sang der Chor Concret im Valentinsgottesdienst in der "Kirche zum guten Hirten" in Sundern. Frau Pfarrerin Hövermann bedankte sich mit  der Bemerkung, dass ein Valentinsgottesdienst ohne den Chor Concret kein "richtiger" Valentinstag sei. So kamen denn nach den Abschlussliedern auch Zuhörer und verrieten, dass sie unter anderem auch kämen, um den Chor zu hören.