Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

Gute gesunde Schule - unsere Grundsätze

Die Schiller-Schule versteht sich als Schulgemeinschaft auf dem Weg einer guten gesunden Schule. Dies ist für uns nicht nur einer von vielen Aspekten unserer pädagogischen Arbeit, sondern das Grundprinzip, das sich in allen Elementen unseres schulischen Handelns wiederfindet und dieses bestimmt.

Eine gute gesunde Schule sein zu wollen war schon immer die Basis der für die Gestaltung unseres Schullebens Verantwortlichen, lange bevor sich die Schiller-Schule 2009 erstmalig um den Schulentwicklungspreis beworben hat. Die Basis liegt im Selbstverständnis und im Menschenbild der an schulischen Entscheidungen Beteiligten, das davon ausgeht, dass nur ein gesunder Mensch, d. h. auf die Schule bezogen nur „gesunde“ Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und Eltern gemeinsam eine gute Bildung garantieren können. Gesundheit (im salutogenetischen Sinn) betrifft alle  und ist allumfassend zu verstehen, d. h. heißt, sie betrifft Körper und Seele. Zudem ist Gesundheit nicht einfach vorhanden, sondern zu großen Teilen aktiv gestaltbar. Ihre Förderung bedarf daher stets der Innovation, Evaluation, Justierung und Weiterentwicklung. Die Vernetzung untereinander aber auch über die Schulgrenzen hinaus ist für uns dabei integraler Bestandteil der Schulentwicklung und des Qualitätsmanagements.

In diesem Sinne ist die gute gesunde Schule für uns Antriebskraft und Leitbild für unser Handeln.

Dieser Grundsatz einer guten gesunden Schule war somit schon immer implizit die Grundlage für alle Überlegungen in allen Bereichen der Unterrichts- und Schulentwicklung.

Weiterlesen

Schiller-Schule Bochum: Gute gesunde Schule?

 Wenn wir z. B. von Eltern und Schülerinnen und Schüler der Grundschulen gefragt werden, ob die Schiller-Schule eine gute Schule ist, dann verweisen wir darauf, dass wir uns nach den Grundprinzipien einer guten gesunden Schule ausrichten.

„Gute gesunde Schulen stärken das Wohlbefinden und die Gesundheit der Lehrenden und Lernenden. Hierfür betrachten sie Gesundheit weder als eine Zusatzaufgabe noch nur als eines der Ziele unter den gesetzlich vorgegebenen Bildungs- und Erziehungszielen. Vielmehr machen sie sich die Wechselwirkungen zwischen Gesundheit und Bildung systematisch zunutze und integrieren die Gesundheitsförderung in die Schulentwicklung. Daher erreichen sie mit Wohlbefinden und Gesundheit eine gute Schulqualität. Somit erfüllen gute gesunde Schulen nicht nur die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen, sondern sie können Prävention und Gesundheitsförderung bei der Schul- und Qualitätsentwicklung u.a. in fünf Qualitätsbereichen nachweisen.“

Weiterlesen

„Gute gesunde Schule“

Leitziel und damit ein wesentliches Element des Schulprofils der Schiller-Schule Bochum ist, eine gute gesunde Schule zu sein und mit immer wieder neuen und situationsgerechten Anstrengungen diesem Ziel immer näher zu kommen.

Die Schiller-Schule Bochum ist 2013 bereits zum vierten Mal mit dem Schulentwicklungspreis der Unfallkasse NRW ausgezeichnet worden.

Der Schulentwicklungspreis der Unfallkasse NRW dokumentiert die Prozesse, die unsere Schule in den letzten Jahren durchlaufen hat.

Die nachfolgende Zusammenstellung gibt einen Überblick über die Schulentwicklungsprojekte, die wir den jeweiligen Jurys vorgestellt haben.

(Die Ausschreibungsbedingungen sehen ab 2011 vor, dass man sich nach einer Auszeichnung in Folge erst nach zwei bzw. drei Jahren erneut bewerben kann.)

Weiterlesen