Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

Verein der Freunde und Förderer der Schiller-Schule Bochum e.V.

Wichtiger Bestandteil des Schullebens

Der Förderverein wurde 1960 gegründet und hat seitdem vielfältige schulische Projekte und Aktionen unterstützt. Dabei geht es sowohl um Materialien zur Verbesserung des regulären Unterrichts als auch für Schul-AGs sowie um die Förderung bestimmter Schülergruppen. Mit einem Fördervolumen von gut 15.500 € (Schuljahr 2016/2017) und weiteren Geldern von Sponsoren, die der Förderverein gewinnen konnte, liefert er einen wichtigen Beitrag zum Schulleben.

Zur Zeit (Stand 31.12.2016) haben wir 334 Mitglieder.

Seit dem Schuljahr 2016/2017 hat der Verein der Freunde und Förderer einen neuen Vorstand. 

Herr Dr. Hermann Monstadt (1. Vorsitzender)
Herr Prof. Dr. Rainer Lütticke (stellvertretender Vorsitzender)
Herr Oliver Steinkamp (Kassenvorstand)
Frau Tanja Käseborn (Schriftführerin)
Frau Kirstin Tempelmann (Beisitzerin)
Frau Beate Schwarze (Beisitzerin)
Frau Carla Glatter (Beisitzerin)

E-Mail-Adresse: Foerderverein-Schiller-Schule (at) gmx.de

Bankverbindung:

IBAN: DE77430500010042401869
BIC: WELADED1BOC

 
Aktuelles: 
22.12.2016
Mit einer Spende von 3000€ hilft die Merck Finck Stiftung dem Förderverein der Schiller-Schule. Damit kann die Schule Messgeräte für die naturwissenschaftlichen Fächer kaufen. Angeschafft wird mit diesen Mitteln ein Datenaufzeichnungssystem einschließlich Auswertesoftware für das "Schiller-Labor". (Link zu Pressemitteilung)
 
Im Schuljahr 2016/2017 werden gefördert:
Schülerexperimentiergerätesätze "Mechanik" (Physik), Messdatenerfassungssysteme mit Sensoren (MINT), Gebrauchsmaterial für Gentechnologische Untersuchungen (Biologie), Gebrauchsmaterialien für interdisziplinären naturwissenschaftlichen Unterricht, Sternenkarten (Computer & Co/Physik), Notenständer und Notensätze (Musik), Projekte mit der Organisation "otros mundos" (Spanisch), Montessori-Multiplikationsbrett (Pädagogik), Badmintonschläger, Kugeln (Sport), Unterstützung sozialer Notfälle (Klassenfahrten, Ausflüge etc.), Material für Projekte zur Begabtenförderung, schulinterner Mathematikwettbewerb MOPS, Streitschlichter- und Patenausbildung, Mikrofone für die Aulatechnik, Auftritte einer Kulturkarawane (Projekt der UNESCO), Leinwände für Foto AG, Materialien für die Chemie AG, Literatur für Selbstlernzentrum, Spielmaterialien zur Mittagsbetreuung, spezielle Mensaausstattung, Aktivitäten der Schulleitung und Kalender/Schülerplaner für die neuen 5er-Klassen

Ein Garten für die Schiller-Schule

Der Schiller-Schule Bochum fehlt ein Schulgarten, der den Schülerinnen und Schülern lebendige Naturerfahrung und Freilandunterricht ermöglicht. Mit dem im Juni 2013 von den Biologielehrern der Schiller-Schule gegründeten Projekt „Ein Garten für die Schiller-Schule“ soll sich das ändern! Seit September 2013 steht für die Verwirklichung dieser Idee eine Parzelle in der unmittelbar benachbarten Gartenanlage des Kleingärtner-Vereins Bochum-Ehrenfeld 08 e.V. zur Verfügung. Auf dieser Parzelle soll in den nächsten Jahren Schritt für Schritt in gemeinsamer Verantwortung von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern ein ökologischer Lehr- und Lerngarten entstehen. Geplant ist die Einrichtung eines „grünen Klassenzimmers“ ebenso wie die Anlage eines Nutzgartens und vielfältiger weiterer Naturerfahrungsräume. Über den Förderverein der Schiller-Schule bewerben wir uns mit dem Projekt „Ein Garten für die Schiller-Schule“ beim Sponseringwettbewerb zum 175-jährigen Jubiläum der Sparkasse Bochum um einen Förderbetrag von 1750 €. Dabei kommt es für eine Realisierung auf eine möglichst große Zahl von „Votings“ an, die im Laufe eines Monats abgegeben werden. Innerhalb dieses Zeitraums darf jeder Teilnehmer einmal täglich ein Votum für das Projekt abgeben. Der Wettbewerb beginnt am 28.10.2013, an dem die Internetseite www.sparkasse-bochum-175.de um 12 Uhr freigeschaltet wird. Eine Stimmabgabe ist auch über Facebook möglich. Der Förderverein der Schiller-Schule unterstützt die Antragstellung der Fachschaft Biologie.

Für die Fachschaft: Martin Lensing