Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

Netzwerk Hochbegabtenförderung NRW

Die Schule Städtisches Gymnasium Schiller-Schule, Bochum hat von 2010-2015 am Projekt "Netzwerk Hochbegabtenförderung NRW" teilgenommen.

Im Rahmen der Netzwerkarbeit der Bezirksregierung Arnsberg hat die Schule ihr Wissen über den Schwerpunkt "Lernaufgaben für besonders Begabte" vertieft.

(Urkunde verliehen am 29.10.2015)

Weiterlesen

Komm mit!

"Komm mit! Fördern statt Sitzenbleiben" ist eine gemeinsame Initiative des Schulministeriums und Vertretern von Lehrerorganisationen in Nordrhein-Westfalen. Mit der Initiative soll die Sitzenbleiberquote in den Jahrgangsstufen 7,8 und 9 schrittweise reduziert werden. Wichtigste Bedingung dabei ist, dass wirksame Förderkonzepte und Maßnahmen zur Reduzierung der Sitzenbleiberquote sowie Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche individuelle Förderung zur Reduzierung der Sitzenbleiberquote an den teilnehmenden Schulen identifiziert werden.

Zur Seite

Schulbaupreis

In guten Schulgebäuden lernt man besser - unter diesem Motto vergaben das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen 2008 gemeinsam erstmals den "Schulbaupreis Nordrhein-Westfalen". 140 neue, umgebaute und erweiterte Schulgebäude waren zu dem Auszeichnungsverfahren eingereicht worden. Unter ihnen wählte eine unabhängige Fachjury unter Vorsitz von Professor Gert Kähler, Fachjournalist aus Hamburg, 20 Schulen als gleichrangige Preisträger aus.

Zur Seite

Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Ziel des Landesprogramms ist die Unterstützung von Schulen und Kindertageseinrichtungen bei ihrem Vorhaben, sich zu guten gesunden Bildungseinrichtungen zu entwickeln.
Unter einer guten gesunden Bildungseinrichtung versteht  das Landesprogramm BuG Schulen und Kindertageseinrichtungen, in denen die Entwicklung und Gestaltung der Einrichtung wesentlich durch Aspekte der Gesundheit, Gesundheitsförderung und gesundheitlichen Prävention bestimmt werden, und die ein hohes Gesundheitsniveau aufweisen. Gute gesunde Bildungseinrichtungen sind somit Einrichtungen, deren Kultur, Klima, Führung, Strukturen und Prozesse Bedingungen schaffen, die die Gesundheit und Sicherheit der Akteure ebenso fördern wie die Effizienz dieser Einrichtungen.

Zur Seite

EU-Bildungsprogramm

Die Europäische Union fördert mit dem neuen Programm für lebenslanges Lernen von 2007 bis 2013 europäische Bildungskooperationen mit einem Gesamtbudget von fast 7 Milliarden Euro. Das Programm deckt mit seinen vier Einzelprogrammen

COMENIUS (Schulbildung),
ERASMUS (Hochschulbildung),
LEONARDO DA VINCI (Berufliche Bildung) und
GRUNDTVIG (Allgemeine Erwachsenenbildung)

alle Bildungsbereiche und Altersgruppen ab.

Zur Seite

Gütesiegel Individuelle Förderung

Das „Gütesiegel Individuelle Förderung“ ist eine langjährige Initiative des Schulministeriums mit Unterstützung der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen und der Stiftung Bildung zur Förderung Hochbegabter. Das Siegel bescheinigt Schulen im Bereich der individuellen Förderung hohe Qualitätsstandards und eine Vorbildfunktion: Die Gütesiegelschulen sollen Schulen, die Konzepte und Aspekte individueller Förderung einführen oder verbessern möchten, für Anregungen, Orientierungen und Beratungen zur Seite stehen.

Das Siegel wurde der Schiller-Schule im Jahr 2007 verliehen.

Berufswahlsiegel NRW

berufswahlsiegelIn 11 Regionen Nordrhein-Westfalens – so viele, wie in keinem anderen Bundesland - können Schulen bereits das Qualitätssiegel Schule -> Beruf erwerben, um damit besondere Leistungen im Rahmen der Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung zu dokumentieren und bekannt zu machen. Der Sicherung einer einheitlichen Qualität und dem Erfahrungsaustausch der regionalen Träger untereinander dient das „NRW-Netzwerk Berufswahl-SIEGEL“, in dem alle nordrhein-westfälischen SIEGEL-Regionen zusammengeschlossen sind. Neben grundlegenden Informationen bietet das Netzwerk konkrete Unterstützungsangeboten, wie Handbücher, Leitfäden und Implementationskonzepte.

Laudatio zur Rezertifizierung des Berufswahlsiegels
(
Simone Vogel, Institut für berufliche Bildung)

Verleihung des Berufswahlsiegels                           22.06.2016

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen & Herren,
vor knapp 3 Jahren stand ich das erste Mal als Laudatorin bei einer Feierstunde des Berufswahlsiegels am Rednerpult. Damals konnte ich einer Schule zur Rezertifizierung gratulieren, die nach Meinung der Jurymitglieder „das“ Gymnasium mit der besten Berufsorientierung in Bochum ist. Auch nach 3 Jahren hat sich die Meinung der Jury über diese Schule nicht geändert, vielmehr zeigen die Kommentare der Juroren, dass das hohe Niveau in der Berufs- und Studienorientierung nicht nur gehalten sondern ausgebaut werden konnte.

Weiterlesen

Schulentwicklungspreis Gute gesunde Schule

Der Schulentwicklungspreis Gute gesunde Schule ist eine Initiative der Unfallkasse  Nordrhein-Westfalen. Er wird an Schulen in Nordrhein-Westfalen vergeben, die Gesundheitsförderung und Prävention in die Entwicklung ihrer Qualität integrieren.
Er zeichnet Schulen für ihre gute Arbeit aus und fördert die Verbreitung guter gesunder Schulpraxis.

Zur Seite