Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

Es ist geschafft!

Wir haben vor zwei Wochen Platz 2 erobert und danach nicht wieder abgegeben. Jetzt ist Schluss mit der Stimmabgabe: 4767 Stimmen hat das Projekt "Ein Garten für die Schiller-Schule" bekommen. Herzlichen Dank allen, die uns dabei unterstützt haben. Geerntet haben die Biologen schon: leckere, saftige Äpfel. Denn die Parzelle der Schrebergartenanlage an der Ostermann-Straße wurde ja bereits angemietet. Jetzt kann gesät, gepflegt, gearbeitet werden. Und Schulkassen können mal eben während des Biologieunterrichts nach drüben gehen, um im "grünen Klassenzimmer" zu forschen.

apfel 300

 Hier geht`s zur Auswertung: https://www.sparkasse-bochum-175.de/175-projekte/voting/kategorie-3-mensch-gesellschaft/

Herbstzeit ist auch Kulturcafé-Zeit!

Wir haben ein kleines, aber feines "Herbstcafé" am 15. November 2013 erlebt.
Vielen Dank den vielen Musikern rund um Herrn Dr. Schmidt, die einem illustren Publikum das leckere Essen noch schmackhafter machten und es zu munterem Gesang animierten! Großer Dank auch an das fleißige Serviceteam! Und natürlich auch der 5d von Frau Dr. Schmidt für die herbstliche Deko und dem Q1-Kunstkurs von Herrn Dr. Arndt für die bereitgestellten Porträts.
Dagmar Vorkoeper für das Kulturcafé

MEP

In den letzten Tagen der Herbstferien fand in Kerkrade das von der AFNORTH International School veranstaltete Model European Parliament statt. Dort wurde das Europaparlament von fast 300 Schülern aus ganz Europa simuliert. Die Schiller-Schule wurde von einer Delegation bestehend aus Louisa Basner (Q1), Leonie Bosl (Q1), Ella Foley (Q1), Carlotta Kraus (Q2), Nicolas Mauer (Q1), Polina Ponomarenko (Q1), Rebecca Rohmann (Q1), Theresa Thomas (Q1), Anna Tutas (Q2) und Janis Wortmann (Q2) vertreten.

MEP

 

 

 

Ein Garten für die Schiller-Schule

Der Schiller-Schule Bochum fehlt ein Schulgarten, der den Schülerinnen und Schülern lebendige Naturerfahrung und Freilandunterricht ermöglicht. Mit dem im Juni 2013 von den Biologielehrern der Schiller-Schule gegründeten Projekt „Ein Garten für die Schiller-Schule“ soll sich das ändern! Seit September 2013 steht für die Verwirklichung dieser Idee eine Parzelle in der unmittelbar benachbarten Gartenanlage des Kleingärtner-Vereins Bochum-Ehrenfeld 08 e.V. zur Verfügung. Auf dieser Parzelle soll in den nächsten Jahren Schritt für Schritt in gemeinsamer Verantwortung von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern ein ökologischer Lehr- und Lerngarten entstehen. Geplant ist die Einrichtung eines „grünen Klassenzimmers“ ebenso wie die Anlage eines Nutzgartens und vielfältiger weiterer Naturerfahrungsräume. Über den Förderverein der Schiller-Schule bewerben wir uns mit dem Projekt „Ein Garten für die Schiller-Schule“ beim Sponsoringwettbewerb zum 175-jährigen Jubiläum der Sparkasse Bochum um einen Förderbetrag von 1750 €. Dabei kommt es für eine Realisierung auf eine möglichst große Zahl von „Votings“ an, die im Laufe eines Monats abgegeben werden. Innerhalb dieses Zeitraums darf jeder Teilnehmer einmal täglich ein Votum für das Projekt abgeben. Der Wettbewerb beginnt am 28.10.2013, an dem die Internetseite www.sparkasse-bochum-175.de um 12 Uhr freigeschaltet wird. Eine Stimmabgabe ist auch über Facebook möglich.
Unterstützen Sie uns durch Ihr tägliches Voting.

Für die Fachschaft Biologie: Martin Lensing

Rückblick und Einladung: Mensch, werde Mensch ...

Mitwirkung des Chor Concret beim ökumenischen Gottesdienst im Hospiz St. Hildegard am 11.10.2013

Anlässlich der Nacht der offenen Kirchen in Bochum und Wattenscheid veranstaltete das am oberen Ende der schulbenachbarten Ostermann-Straße gelegene Hospiz St. Hildegard einen ökumenischen Gottesdienst, bei dem auch der Chor Concret mitwirkte.

„Mensch, werde Mensch“, einer der wohl bekanntesten Sätze der Namenspatronin des Hospiz, Hildegard von Bingen, war Thema des Abends, der vor allem durch seine hervorragende Predigt zum Nachdenken anregte.

Der Chor Concret trug mit insgesamt vier Stücken aus dem Repertoire zur musikalischen Untermalung der konfessionsübergreifenden Andacht bei. Eingeleitet wurde der Abend mit dem Stück „Can't buy me love“, in der Originalversion von den Beatles.

Im weiteren Verlauf des Gottesdienstes, der sich thematisch u.a. mit dem Ablegen der im Laufe des Lebens gesammelten Lasten beschäftigte, sang der Chor noch zwei Stücke aus der Zeit der Romantik und beschloss den Abend in der vollbesetzten, hospizinternen Kapelle mit dem irischen Reisesegen „An Irish Blessing“.

Wer den Chor Concret in nächster Zeit trotzdem gerne sehen und hören möchte, ist herzlich zum Konzert des St. Petersburger Rundfunk- und Fernseh-Kinderchores am 07.12.2013 in der Petrikirche eingeladen.
Das Konzert beginnt um 16:00 Uhr und wird vom Chor Concret eingeleitet.
(Fritz Hubrich, Chor Concret)

RUB-Auszeichnung für unseren Physiklehrer, Herrn Dr. S. Schmidt

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH,
HERR DR. SEBASTIAN SCHMIDT!

Im Rahmen der Studienabschlussfeier Master of Education/Staatsexamen Lehramt am 29.10.2013 wurden Förderpreise Lehrerausbildung 2013 an der RUB vergeben

Einen mit 1.000 Euro dotierten Preis erhielt Herr Dr. Sebastian Schmidt für seine Mitarbeit in der Lehrveranstaltung „Planung und Erprobung von Physikunterricht“.

Die ausführliche Presseinformation 286 der RUB vom 30.10.2103 können Sie unter dem nachfolgenden Link einsehen: http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2013/pm00286.html.de

 

Schiller-Mobil startet in den Herbstferien

Es ist soweit, auch wenn noch nicht komplett ausgestattet! Das Schiller-Mobil kann losfahren.

Schiller-Mobil 300

Aufgrund der Förderung durch die Rütgersstiftung ist es möglich geworden, an der Schiller-Schule ein Molekularbiologisches Labor aufzubauen, das sich als erstes Projekt die Identifizierung von Fleischsorten in Lebensmitteln mittels selektiver Amplifikation von DNA-Fragmenten via Polymerasekettenreaktion zum Ziel gesetzt hat. Im Juni gab es hierzu bereits einen Bericht: [ Schiller-Mobil ]

Innerhalb der ersten Woche der Herbstferien werden nun einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 an dem Thema arbeiten. Des Weiteren soll eine alternative Methodik, der sogenannte Restriktionsfragmenten-Längenpolymorphismus, für diese Fragestellung erarbeitet und bearbeitet werden und die Anwendbarkeit dieser Technik evtl. auch schon für ein weiteres Projekt „Täterüberführung leicht gemacht – der genetische Fingerabdruck“ überprüft werden.

Weiterlesen

Schulkonferenz 2013/2014

Unter Schule > Daten und Fakten finden Sie die Mitglieder der Schulkonferenz für das Schuljahr 2013/2014.

Jugendbildungsmesse am 12.10.2013

JUBI - Die Jugendbildungsmesse am 12. Oktober von 10 - 16 Uhr in der Hildegardis-Schule

Dort gibt es Informationen zu den Themen Schüleraustausch, High-School-Aufenthalt, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste, Praktika und Studium im Ausland. Freier Eintritt!

Wichtige Informationen zum Thema "Schüleraustausch" findet man auch auf der nachfolgenden Seite des Schulministeriums:

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schueler/Schueleraustausch/Schueleraustausch/AustauschIndividuell/index.html