Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

  • panorama-fruehling2
  • panorama-dach
  • panorama-herbst2
  • panorama-sommer
  • panorama-dach-winter
  • panorama-nacht1
  • panorama-1
  • panorama-herbst1
  • panorama-2
  • panorama-winter
  • panorama-nacht2
  • panorama-fruehling1
  • panorama-winter2

Sind Profifußballer mit kräftigen Oberschenkeln seltener verletzt? Schiller-Schüler aus der Abiturentia 2018 erhalten Hauptpreis beim FaWiS-Wettbewerb

2018 FawiAm gestrigen Abend wurden die Schüler Niklas Braun und Yannick Severloh mit einem der sechs
Hauptpreise des Bochumer FaWiS-Wettbewerbs ausgezeichnet. Der mit 250€ verbundene Preis
wurde gestern Abend in der Aula der Heinrich-von-Kleist Schule in Gerthe für die Projektarbeit der
beiden Schüler überreicht. Im Projektkurs N.E.R.D.S. 2017 erarbeiteten die beiden Schüler betreut
durch Herrn Dr. Schmidt und Herrn Sauerwald (Fachlehrer des Projektkurses) sowie Frau Dr.
Meißner vom IST.zdi Bochum (Kooperationspartner des Projektkurses) ein Testverfahren: Sind
weniger kräftige Oberschenkelmuskeln ursächlich für eine höhere Verletzungsanfälligkeit bei
Fußballern? Zur Überprüfung eines gegebenenfalls vorhandenen Zusammenhangs zwischen
Adduktoren-Kraft und der Verletzungsanfälligkeit von Fußballern führten sie eine Studie mit über
40 Fußballern durch und wurden hierbei von Herrn Dr. Thomas Hennecke von der Fakultät für
Sportwissenschaften der RUB unterstützt. Die Studie wurde vergleichend bei Hobby-Fußballern
und solchen, die sich auf dem Weg zum Profifußball befinden, durchgeführt. Für die Bereitschaft
der untersuchten Mannschaften von VfL Bochum und Concordia Wiemelhausen sowie für die
Unterstützung durch das Talentwerk des VfL sei an dieser Stelle erneut Danke gesagt!
Die Schule freut sich aber nicht nur über die Unterstützung für Yannick und Niklas: Auch die
Wertschätzung der achtköpfigen Fachjury und der Applaus des Publikums bei der Preisverleihung
für die beiden ist ein toller Lohn für die weit überdurchschnittliche Arbeit der mittlerweile mit dem
Abitur entlassenen Schüler. Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Maximilian Sauerwald