Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

  • panorama-2
  • panorama-herbst2
  • panorama-winter
  • panorama-fruehling2
  • panorama-dach-winter
  • panorama-winter2
  • panorama-herbst1
  • panorama-nacht2
  • panorama-sommer
  • panorama-fruehling1
  • panorama-nacht1
  • panorama-dach
  • panorama-1

Q1-Fahrt auf die Hallig Hooge ein Schülerbericht

2018 Hooge
 
Winzig klein liegen die Halligen vor der nordfriesischen Küste im Wattenmeer. Ein paar Häuser auf Warften, alles platt. Kühe, Ringelgänse im Frühjahr, Schafe, Wiese, ringsum mal die Nordsee, mal das Watt. Eine Woche waren wir, die Schüler und Schülerinnen der Q1, zusammen mit unseren Lehrern Frau von der Meden, Frau Vicze und Herrn Uhlmann dort und lernten so ein bisschen die vielfältigen Seiten der Hallig Hooge  kennen.
 
An unserer Backenswarft angekommen ging es auch schon los mit den ersten Hallig-Erkundungen und -Führungen. 
Zahlreiche Wattwanderungen gehörten mit zum Programm, denn wer das Watt nicht kennt, sollte in jedem Fall eine ausgiebige Wattwanderung mitmachen. Ein Erlebnis der besonderen Art.
Am Mittwoch fuhren wir mit dem Adlerexpress zum Amrumer Hafen und besichtigten dort die viertgrösste nordfriesische Insel.
Zudem nahmen wir, mit einer Gruppe erfahrenen Führern, an einer Exkursion nach Noorderoogsand im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer teil. Des Weiteren ist es nicht nur die Umstellung von einer modernen Stadt auf einer Hallig zu leben, wo es keine Polizei und keinen Arzt, sondern nur einen Halligkaufmann (Edeka) gibt, welches uns in Erinnerung bleibt. Wir werden ebenfalls die traumhaften Sonnenuntergänge  und die friedliche Atmosphäre unserer Stufenfahrt nie vergessen.
 
Ohnehin konnten wir alle zusammen erkennen, dass das Halligleben ein besonderes leben ist. Manchmal einsam und rau, aber unbeschwert. Ein bisschen anders, aber wirklich einzigartig. Ein wenig ruhiger, aber freier.
Paniz (Q1)