Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

  • panorama-herbst2
  • panorama-fruehling1
  • panorama-sommer
  • panorama-nacht1
  • panorama-1
  • panorama-2
  • panorama-nacht2
  • panorama-dach
  • panorama-herbst1
  • panorama-dach-winter
  • panorama-winter
  • panorama-fruehling2
  • panorama-winter2

Schiller Schüler wählen den Regierungswechsel – rot-grün abgewählt und schwarz-gelb übernimmt mit knapper Mehrheit die Landesregierung

 

Bochum 14.05.2017; 18.10 Uhr

Mit einer Wahlbeteiligung von 88,7% votierten die Schülerinnen und Schüler der Schiller Schule für einen Regierungswechsel zu einer CDU-FDP geführten Landesregierung, die mit einer hauchdünnen Mehrheit von 50,4% den Wahlgang für sich entscheiden konnte. Neben der möglichen Option einer Großen Koalition (60,5%) bestehen sowohl Alternativen für eine Ampel- (66,4%) als auch für eine Jamaika-Koalition (73,3%), die sich aufgrund der Wahlkampfaussagen der betreffenden Parteien als nicht realistisch darstellen. Die amtierende rot-grüne Koalition ist mit 49,7% der Wählerstimmen eindeutig abgewählt.

Im Landtag wären demnach künftig vier Parteien.

Das Direktmandat für den Landtag im Wahlkreis (108, Bochum II) wurde von Marcus Stawars (CDU) mit einer deutlichen Mehrheit von 47,1% gewonnen.

Nähere Einzelheiten zum Wahlergebnis sind den tabellarischen Übersichten zu entnehmen.

 

Wahlbeteiligung insgesamt:

  • Wahlberechtigt: 469 Personen
  • Insgesamt wurden 416 Stimmen abgegeben.
  • Die Wahlbeteiligung liegt bei 7 %.

Im Landtag sind vertreten:

  1. CDU → 33,7% d. Sitze
  2. SPD → 26,8% d. Sitze
  3. DIE GRÜNEN → 22,9% d. Sitze
  4. FDP → 16,7% d. Sitze

Mögliche Koalitionen im prozentualen Ranking

  1. Jamaikakoalition: CDU + Grüne + FDP → (73,3%)
  2. Ampelkoalition: SPD + FDP + GRÜNE → (66,4%)
  3. Große Koalition (GroKO): CDU + SPD → (60,5%)
  4. Schwarz-gelb: CDU + FDP → (50,4%)


→ Damit ist die rot-grüne Koalition (SPD + Grüne 49,7%) abgewählt.

--------------------

→ Rundungsdifferenz 0,1%

Politisches Ranking:

→ Regierungswechsel für eine CDU-FDP Koalition

2017 juniorwahl 1

2017 juniorwahl 2