Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

  • panorama-dach-winter
  • panorama-fruehling1
  • panorama-nacht2
  • panorama-sommer
  • panorama-winter
  • panorama-1
  • panorama-nacht1
  • panorama-winter2
  • panorama-herbst2
  • panorama-2
  • panorama-dach
  • panorama-fruehling2
  • panorama-herbst1

Der Ernstfall im Probelauf: Juniorwahl NRW 2017

2017 juniorwahl10 Prozent gestiegene Wahlbeteiligung der Jungwähler/innen und knapp 5 Prozent bei den Erwachsenen. Zwei empirische Ergebnisse der Juniorwahlen aus Bremen zur Bürgerschaft. Für die Schiller-Schule überzeugende Argumente, um auch unseren Schülerinnen und Schülern den urdemokratischen Wahlprozess als demokratische Basisübung ganz praktisch anzubieten. Mit knapp 500 Schülern aus 12 Klassen (Sek I) und 7 Kursen (Sek II), betreut von 12 Lehrern und Lehrerinnen werden die Schüler mit aktivierenden Materialien in sechs Modulen zu überzeugten Demokratietätern.

Inhalte
Die Bedeutung von Wahlen in und für die Demokratie
- Funktionsweise des Wahlsystems und des Landtags
- Parteien und Inhalte
- Wahlanalyse

All dies wird im Unterricht vorbereitet und die Zwischenergebnisse für die Schulöffentlichkeit in einer eigens eingerichteten „WAHL-CORNER“ zugänglich gemacht (Plakate: Von der Kommunal- bis zur Europawahl; Aktivierende und selbstentwickelte Wahlslogans, Funktionsschemata zum Landtag u. a.).
Den Höhepunkt bietet natürlich der Wahlakt, der exakt simuliert wie auch eine offizielle Wahl abläuft, einschließlich der Wahlparty am Ende des Projektes.
In NRW werden noch über 100.000 Wahlhelfer gesucht.
Wir haben unsere Wahlhelfer bereits gefunden.
Aus allen beteiligten Klassen und Kursen haben sich Schülerinnen und Schüler gemeldet, die in einer gesonderten AG zu Wahlhelfern ausgebildet werden und die Wahlen ihrer Mitschüler betreuen und selbstverständlich auch auszählen.
Die Spannung steigt und wir sind alle gespannt, wie die Wahlen bei uns zwischen dem 08-10.05.2017 laufen werden.
Ein Sieger steht bereits fest. Es ist die Demokratie selbst in den stimmgewaltigen Händen unserer Schüler.

Jochen Laux