background image
Forum
Das Informationsblatt
der Schiller-Schule Bochum
135. Ausgabe, 16. Jahrgang
November 2010
Termine: November/Dezember 2010
Sophie, Lara, Hanna und Isabel sind wohlbehalten und
voller Eindrücke zurück von ihrem China-Abenteuer. Die
Blogbeiträge bis zum letzten Tag ihres Aufenthaltes findet
man unter http://blog.weltklasse-bochum.de (Passwort:
Bochum2010). Die Mädchen müssen sich jetzt erst wieder
einleben, versäumten Unterricht aufarbeiten und Klausuren
nachschreiben. Danach werden sie im Unterricht verschie-
dener Klassen und Kurse sowie auf unserer Homepage
über ihre Zeit in China und all das, was nicht im Blog steht,
berichten. Nur so viel vorweg: Es sind spannende und er-
lebnisreiche, aber auch anstrengende und nicht immer ganz
einfache vier Wochen gewesen. Die vier Mädchen waren
auf Initiative der ,,Stiftung
,,Welt:Klasse" unterwegs:
Schülerteams werden als
Botschafter ihrer Schule in ein Schwellen- oder Entwick-
lungsland gesendet, um dort zusammen mit einheimischen
Jugendlichen an gemeinnützigen Projekten zu arbeiten.
18.11.10         17.00 Uhr
5 - 8: ,,Schiller musiziert"
19.11.10         und 20.11.10
DELE-Prüfung
22.11.10         11.30 Uhr
Fototermin (Nachzügler)
24.11.10         13.40 Uhr
Arbeitsgruppe ,,Anti-Mobbing"
25.11.10         bis 28.11.10
Chor- und Orchesterfahrt
25.11.10         8.30-14.30 Uhr             9b+9d: ,,Gründungswerkstatt"
25.11.10         17.00 Uhr
1. Tag der offenen Türen
25.11.10         19.30 Uhr
Infoabend ,,Cambridge"
26.11.10         8.30-14.30 Uhr             9b+9d: ,,Gründungswerkstatt"
26.11.10
EF G8: Soz.-Prakt. Auswertung
26.11.10         6. Std.
EF G8: Projektkurse
27.11.10         9.00-16.00 Uhr             Erste-Hilfe-Kurs
29.11.10         bis 03.12.10
5c: Klassenfahrt
29.11.10         1./2. Std.
12: Infos zur Facharbeit
29.11.10         bis 03.12.10
11 G9: Berlin-Fahrt
29.11.10         14.00 Uhr
Arbeitsgr. ,,Vertretungskonzept"
03.12.10         17.00 Uhr
2. Tag der offenen Türen
07.12.10
Auswahlgespräche
09.12.10         14.30 Uhr
Lehreratssitzung
13.12.10
Etat 2011: Abgabe der Anträge
14.12.10         15.45 Uhr
Lehrerkollegium: Fototermin
14.12.10         16.00 Uhr
2. Lehrerkonferenz
15.12.10         17.00 Uhr
Weihnachtskonzert (5 + 6)
15.12.10         19.00 Uhr
Weihnachtskonzert (7 - 13)
15.12.10         ab 16.30 Uhr
50 Jahre Förderverein
16.12.10         2.-4. Std.
6c: Theater-Workshop
22.12.10
13: letzter Schultag des 1. Hj.
23.12.10
1. beweglicher Ferientag
24.12.10         bis 08.01.11
Weihnachtsferien
Weitere Termine entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter
www.schiller-schule.de.
Welt:Klasse Bochum
Seit 2007 gibt es an unserer Schule das Branchenbuch, in
dem Eltern erfasst sind, die unsere Schule in irgendeiner
Weise unterstützen möchten: durch Bereitstellung eines
Praktikumsplatzes, durch Mithilfe im Café ,,Schiller", durch
Assistenz bei der Berufswahlvorbereitung, durch Übernahme
einer Arbeitsgemeinschaft etc. Jedes Elternteil kann so sein
,,Hobby" zu einer Unterstützung der Schule werden lassen.
Wir bedanken uns insbesondere bei allen den Eltern, die
sich zu Beginn dieses Schuljahres in dieses Branchenbuch
neu eingetragen haben. Im Moment suchen wir noch Eltern,
die für unsere Schülerinnen und Schüler Praktikumsplätze
im Ausland vermitteln können. Bitte melden Sie sich per Mail
oder telefonisch in unserem Sekretariat (T.: 0234/9304411).
ASV Premiere
Am 03.11. fand das erste Treffen des neu eingerichteten
Gremiums ASV - ,,Arbeitskreis SV" - statt. Die Mitglieder
dieses Arbeitskreises werden in Zukunft mit den Schüler-
sprechern und SV-Lehrern zusammenarbeiten und grup-
penweise die Planung und Durchführung verschiedener
Projekte begleiten. Zu unserer großen Freude waren beim
ersten Treffen bereits 23 Mitglieder anwesend - und viel-
leicht werden es ja sogar noch mehr! Wenn du dich eben-
falls mit einbringen möchtest, sag uns einfach Bescheid
­ das nächste Treffen findet am 08.12. um 18 Uhr im Schil-
ler-Café statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Eure Schülersprecher Fritz, Mayumi und Tobias
background image
Frau Heidi Zacheja-Düvel
ist nach den Herbstferien
vom Neuen Gymnasium
Bochum an die Schiller-
Schule gekommen, wo
sie sich um eine Stelle als
Oberstudienrätin bewor-
ben hatte. Frau Zacheja-
Düvel unterrichtet die Fä-
cher Sozialwissenschaften
und Musik. Wir heißen sie
herzlich willkommen in
unserem Kollegium.
Seit den Sommerferien werden zwei neue Referendare an
unserer Schule ausgebildet: Oliver Neumann (Pädagogik,
Sozialwissenschaften) und Elena Gruttmann (Deutsch, Bi-
ologie). Wir wünschen ihnen viel Erfolg auf ihrem Weg
zum Zweiten Staatsexamen. Zurzeit gibt es insgesamt
neun Referendare und Referendarinnen verschiedener
Jahrgänge an der Schiller-Schule. Sie stehen jeweils in
ihrem zweiten und dritten Ausbildungshalbjahr auch für
bedarfsdeckenden Unterricht zur Verfügung und leisten
somit einen wichtigen Beitrag zur Unterrichtsversorgung.
Frau Pozdziech hat soeben ihr Zweites Staatsexamen sehr
erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch!
Mehrmals im Jahr empfängt die Schiller-Schule eine
Gruppe von Studentinnen und Studenten der Ruhr-Univer-
sität Bochum, um ihnen Einblick in die schulische Praxis
zu gewähren. Vor den Herbstferien waren acht Praktikan-
tinnen und Praktikanten unterschiedlicher Fachrichtungen
bei uns zu Gast, die von den entsprechenden Fachlehrkräf-
ten betreut wurden, diese in den Unterricht begleiteten, in
einigen Fällen auch unterrichteten. Wie in den Vorjahren
war auch diesmal die Rückmeldung der zukünftigen Kol-
leginnen und Kollegen ausschließlich positiv. Wir sind in
Universitätskreisen anerkannt und beliebt, was sich auch
in der hohen Anzahl der Bewerbungen um einen Prakti-
kumsplatz widerspiegelt. Leider können wir aus Kapazi-
tätsgründen nicht alle Bewerbungen berücksichtigen. Al-
len Kolleginnen und Kollegen ein herzliches Dankeschön
für ihre Kooperationsbereitschaft, auf die ich auch für die
nächste ,,Praktikantenrunde" hoffe.
Margret Mennenöh (Koordinatorin)
Referendariat
Praktikantenbetreuung
Schulwechsel
Seite 2
Forum 135
November 2010
Personalia
Robin Seibel
Kiara Köster, Ricarda Lohmeyer, Pia Mering (Klasse 7a)
Cambridge-Prüfung
Die Cambridge-Prüfungen ESOL (English for Speakers
of other languages) sind weltweit bekannt und stellen eine
wertvolle Zusatzqualifikation dar. Von diesem Schuljahr
an können auch interessierte Schülerinnen und Schüler der
Schiller-Schule beweisen, dass sie die englische Sprache
sicher beherrschen, und das begehrte Zertifikat der Cam-
bridge University erwerben. In Form von Arbeitsgemein-
schaften, die von Mitgliedern der Englisch-Fachschaft
geleitet werden, haben die Schülerinnen und Schüler die
Möglichkeit, sich auf zwei Prüfungen mit unterschied-
lichen Anforderungsniveaus vorzubereiten. Das First Cer-
tificate in English (FCE) richtet sich an die Stufen 10 und
11, während das Certificate in Advanced English (CAE)
für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Stufen 12
und 13 geeignet ist. Getestet werden die Kenntnisse und
Fähigkeiten in den Bereichen Leseverständnis, schrift-
licher Ausdruck, grammatische Strukturen und Wortschatz,
Hörverständnis und freies Sprechen. Die Prüfungen sol-
len voraussichtlich im Juni 2011 an der Schiller-Schule
durchgeführt werden und ein paar Wochen später halten
die hoffentlich erfolgreichen Teilnehmer ein Zertifikat in
den Händen, das ihre Chancen bei der Bewerbung um
Studien- und Ausbildungsplätze erheblich verbessert. Als
Ansprechpartner stehen Herr Seibel und die Referenda-
rinnen Frau Pozdziech und Frau Schmidt zur Verfügung.
Außerdem findet am 25.11. um 19.30 Uhr in der Aula der
Schiller-Schule eine Informationsveranstaltung über das
Cambridge-Zertifikat statt.
Vom 03. bis 10.09.10 veranstaltete die Literarische Ge-
sellschaft im Rahmen der Ruhr 2010 einen 7 Tage Non-
stop-Lesemarathon zum Thema ,,Tugend und Laster".
Frau Kessler und Frau Müller ermöglichten vier Klassen,
die die Schiller-Schule dort vertreten sollten, die Teilnah-
me ­ mit großem Erfolg! Bei der Generalprobe gaben wir
uns gegenseitig Tipps, arbeiteten mit der Stoppuhr an zu
schnell gelesenen Passagen und probten den richtigen
Einsatz beim szenischen Lesen. Am Montag war es dann
soweit: Die 7a las aus dem Buch ,,Nicht Chicago. Nicht
hier." von Kirsten Boie, ,,Rolltreppe abwärts" von Hans
Georg Noack wurde von der Klasse 7b vorgelesen, Myron
Levoys ,,Ein Schatten wie ein Leopard" von der Klasse
8b. Die Klasse 8d las aus dem Buch ,,Tote Mädchen lügen
nicht" von Jay Asher. Die meisten Leserinnen und Leser
hatten vorher großes Lampenfieber, vor allem, weil es eine
Live-Übertragung im Internet gab! Während der Lesung
legte sich die Aufregung jedoch schnell. Anschließend las
der Veranstalter, Herr Dr. Köhnen, noch die Ballade ,,Der
Taucher" von Friedrich Schiller vor, um der Schiller-Schu-
le zu danken. Uns hat alles großen Spaß gemacht und wir
bedanken uns ganz herzlich bei allen anderen Leserinnen
und Lesern, aber vor allem bei Frau Kessler und Frau Mül-
ler für die tollen Stunden!
Ruhr 2010: 7 Tage
Nonstop-Lesemarathon
background image
Matthias Wysocki, Sigrid Feldhoff
Seite 3
Forum 135
November 2010
Kai Tasche
MOPS: Nachfolge gesichert
Fünf Jahre lang haben Julia Kriegesmann und Miriam
Krieger (Stufe 13) unseren schulinternen Mathematik-
Wettbewerb ,,MOPS" betreut. Nun stehen sie kurz vor dem
Abitur, so dass im letzten FORUM Nachfolger gesucht
wurden. Schülersprecher Tobias Dahm hat sich auf die
Suche begeben und ein neues Team zusammengestellt. Im
nächsten FORUM werden wir die neuen MOPS-Betreu-
er vorstellen. Julia und Miriam sagen wir an dieser Stelle
Dank für ihre zuverlässige und gewissenhafte Arbeit als
Beitrag zur individuellen Förderung unserer Schülerinnen
und Schüler. Dem aktuellen FORUM wird an den Tagen
der offenen Türen (25.11./03.12.) eine Sonderaufgabe bei-
gefügt. Alle Grundschulkinder, die uns besuchen und die
Spaß an mathematischen Knobeleien haben, können die
Lösung der Aufgabe bis Freitag, 14.01.11 an das Sekretariat
der Schiller-Schule schicken. Wir werden aus den Einsen-
dungen drei richtige Lösungen auslosen und die Gewinner
am Sextaner-Begrüßungstag (18.07.11) auszeichnen. Aber
natürlich dürfen auch alle Schülerinnen und Schüler der
Klassen 5 bis 8 die Aufgabe lösen. Für euch gibt es die
Aufgabenblätter im Sekretariat. Eure Lösung wird nicht in
die Jahreswertung eingehen.
Auch in diesem Jahr fanden im ersten Jahr der Oberstu-
fe wieder die Methodentage statt. Dieses Mal vom 02. bis
04.11. ­ gleichzeitig mit zwei Jahrgangsstufen, der Einfüh-
rungsphase sowie der Jahrgangsstufe 11. Das war schon
in der Vorbereitung und Organisation der drei Tage keine
leichte Aufgabe. So mussten über 200 Schülerinnen und
Schüler in insgesamt 21 Gruppen auf die verschiedenen
Kurse der VHS Bochum, der AOK sowie die PC-Kurse
verteilt werden, die mit Hilfe der Kollegen Sommerfeld
und Schmidt durchgeführt wurden. ,,Assessment Center",
,,Movie Star", Bildbearbeitung und Formeledition am PC,
Stressbewältigung, Zeitmanagement und Präsentations-
techniken standen auf dem Programm der Schülerinnen
und Schüler, die zwischen Bochum-Zentrum, Schiller-
Schule und Wattenscheid hin- und herpendelten. Vielen
Dank für die Rückmeldungen, die einige von euch an uns
Jahrgangsstufenleiter weitergeleitet haben. Sie werden uns
helfen, die Organisation des nächsten Durchgangs im fol-
genden Jahr zu optimieren. Und wir werden auch eure An-
regungen aufnehmen, welche Module der Methodentage
wirklich lohnen bzw. welche Module inhaltlich umgestal-
tet werden müssten oder entfallen könnten.
Methodentage
Like in the previous years a delegation of Schiller-Schu-
le took part in the MEP simulation programme at Rolduc
Conference Centre in Kerkrade/NL organized by the AF-
NORTH International School in Brunssum. Together with
about 300 other students from Germany, the UK, the USA,
Canada, France, Belgium, the Netherlands, and Portugal
ten of our students, Lara Bücher, Katharina Feldhoff, Eli-
na Hämmerling, Meik Czarnecki, Frederik Herda (13),
Charlotte Kersting, Mira Mann, Hannah Schelter, Malte
Asmuth, Tobias Reckfort (12), acted as delegates repre-
senting a certain country and one of the four big parties
in the European Parliament. By promoting the interests of
a country other than their own, they learnt to make com-
promises, improved their public speaking skills, develo-
ped a true European outlook and a spirit of cooperation.
Moreover, they made such an extremely good job that
their contributions received high praise and one of their
Common Positions was debated and passed in the General
Assembly. Congratulations! In spite of long hours of con-
centrated work, socializing did not lose out, and there was
time enough to renew old friendships and strike up some
new ones. We are looking forward to next year's MEP and
invite interested and ambitious students to take part in the
preparations.
Gesund durch Impfung
Model European Parliament
In den vier Parallelklassen der Stufe 7 wurden vor den
Herbstferien die Impfausweise der Schülerinnen und Schü-
ler eingesammelt. Das Gesundheitsamt bietet diese Aktion
an, um ggf. Impflücken feststellen und den Eltern wichtige
Hinweise zu erforderlichen Impfungen ihres Kindes geben
zu können. Inzwischen sind die Impfpässe an die Klassen
zurückgegeben worden. Auch wenn diese Aktion ein Mehr
an Verwaltung bedeutet, so haben wir doch gerne mitge-
macht. Schließlich sehen wir in der Aktion einen wichtigen
Beitrag zur Gesundheitsförderung. Die Schiller-Schule ist
in diesem Jahr schon zum zweiten Mal mit dem Gütesi-
egel ,,Gute und gesunde Schule" ausgezeichnet worden,
das Mitmachen ist für uns deshalb eine Selbstverständlich-
keit!
Projektkurse
Wenn für die G8-Schüler im nächsten Schuljahr die Qua-
lifikationsphase beginnt, können sie unter bestimmten Vo-
raussetzungen einen Projektkurs belegen. Am 26.11. wer-
den wir verschiedene Ideen für Projektkurse vorstellen und
eine unverbindliche Vorwahl durchführen. Vorgestellt wer-
den folgende Kurse: ,,Die Sinne des Menschen" (NW/Mu-
sik), ,,Vermessung der Erde" (Mathematik), ,,Schwellen-
länder im Zeitalter der Globalisierung" (Erdkunde/SoWi),
,,Weimarer Klassik" (Deutsch/Geschichte/Kunst).
background image
Eine neue Eingangstreppe
Die Unterkonstruktion aus den Gründerjahren der Schule
(1929) entsprach nicht mehr heutigen Ansprüchen und die
fehlende Gebäudeisolierung war Grund dafür, dass unter
der alten Treppe Feuchtigkeit ins Gebäude eingedrungen
war. Es musste eine Runderneuerung durchgeführt werden.
Am 27.09.10 wurde die Treppe feierlich von Bürgermeister
Lutz Gollnick und Schulamtsleiter Ulrich Wicking ihrer
Bestimmung übergeben. Lehrer und Schüler freuten sich
und stimmten gemeinsam das Steigerlied an. Die Schule
bedankt sich beim Schulträger dafür, dass diese äußerst ko-
stenaufwändige Maßnahme trotz der desolaten Haushalts-
situation der Stadt Bochum durchgeführt worden ist.
Lutz Gollnick und Ulrich Wicking durchtrennen das Absperrband.
November 2010
Forum 135
Seite 4
Impressum:
,,FORUM" ist das Mitteilungsblatt der Schiller-Schule Bochum.
Herausgeber:
Schulleitung der Schiller-Schule Bochum
Internet-Ausgabe:             Klaus-Ulrich Sommerfeld
Anschrift:
Schiller-Schule Bochum
Waldring 71
44789 Bochum
Telefon: 02 34 - 9 30 44 11
Fax:
02 34 - 9 30 44 10
E-Mail: 169171@schule.nrw.de
Rückfragen, Anregungen, Hinweise, Veröffentlichungswünsche richten
Sie bitte direkt an Frau Birkholz-Bräuer oder Herrn Rinke.
Der Förderverein feiert sein 50-jähriges Bestehen im Rah-
men des Weihnachtskonzerts am 15.12.10 ab 17.00 Uhr
in der Schiller-Schule. Es finden ein Weihnachtsmarkt mit
Waffel- und Glühweinstand, ein Café mit Livemusik, Ka-
lender- und Schillerweinverkauf und vieles, vieles mehr
statt. Daneben wird es ein Preisausschreiben geben, bei
dem ein vom Förderverein angeschaffter Gegenstand im
Hinblick auf sein Anschaffungsjahr zeitlich geschätzt wer-
den soll. Für die Schüler haben wir uns einen besonderen
Preis ausgedacht: Herr Rinke wird für den Gewinner ei-
nen Tag lang die Hausaufgaben übernehmen. Für diejeni-
gen, die in der Weihnachtszeit leider keine Zeit zum Ba-
cken haben, wollen wir einen Plätzchenstand einrichten.
Deshalb unsere Bitte an alle Plätzchenbäcker: Backen Sie
doch bitte etwas mehr und geben Sie Ihre überschüssigen
Plätzchen bis zum 10.12.10 im Sekretariat ab. Wir wollen
die Köstlichkeiten dann mischen, verpacken und auf dem
Weihnachtsmarkt verkaufen. Sie können die Plätzchen ger-
ne auch schon verpackt in einer klaren Tüte zu 150 g in der
Schule abgeben. Und natürlich wird es noch viele andere
Angebote geben. Wir freuen uns darauf, Sie und euch bei
dem Fest begrüßen zu dürfen.
Verein der Freunde und Förderer der Schiller-Schule Bochum e. V.
Für den Vorstand: Petra Schönenberg-Römer
Einladung
Hola, ¿qué tal? Diese Frage bekamen wir in der DELE-
AG (Diplomas de Español como lengua extranjera) häu-
figer zu hören, aber natürlich gingen unsere Themen und
Gespräche auch weit über diese Begrüßung hinaus. Über
ein halbes Jahr trafen wir neun Schülerinnen und Schüler
uns, um mit Frau Ahle und Frau Müller die festen Bestand-
teile der Spanischprüfung wie etwa ,,Interpretación de
textos excritos y orales", ,,Producción de textos escritos"
oder auch die allseits gefürchtete ,,Expressión e interac-
ción oral", die mündliche Prüfung, einzuüben. Natürlich
blieb der Spaß dabei jedoch nicht auf der Strecke und wir
amüsierten uns so manches Mal gemeinsam über die Fehl-
interpretation von unbekannten Vokabeln. Mit dem Beste-
hen des Examens erhalten wir ein offizielles Zertifikat zum
Nachweis unserer Spanischkenntnisse, das auch im Aus-
land anerkannt. Esperamos que aprobemos el examen y es-
támos curiosos por saber nuestros resultados. De antemano
damos las gracias a nuestras profesoras por la ayuda y las
galletas =).
Miriam Krieger (13)
Dele-AG
Einblicke in das Leben und die Kultur der Antike: An der
Schiller-Schule wird dies möglich! Im Rahmen eines Anti-
ketages am 09.02.11 sind alle Schülerinnen und Schüler zu
einem reichhaltigen Programm eingeladen. Neben kleinen
Ausstellungen, z. B. zu den Römischen Göttern oder dem
Leben in der Subura, stehen Aktivitäten zum Ausprobieren
und Selbermachen im Vordergrund: Lateinische Lieder, das
Basteln antiker Musikinstrumente, eine römische Wandzei-
tung, römische Spiele, Färben mit Naturfarben sowie eine
antike Modenschau sind nur einige der vielen geplanten
Projekte. Ihr antikes Wissen können die Schülerinnen und
Schüler in einem Antikequiz testen. Für sportliche Aktivi-
täten und ,,Wettkampf-Spannung" werden die olympischen
Spiele der Antike sorgen! Natürlich darf auch das leibliche
Wohl nicht zu kurz kommen: Römische Speisen und Ge-
tränke werden in einer traditionellen Garküche angeboten.
Im Rahmen einer Abendveranstaltung, ausgerichtet vom
Kulturcafé, werden die Ausstellungen und Projekte auch
den Eltern vorgestellt. Herzliche Einladung an alle!
SALVETE
Dr. Verena Schmidt (Referendarin)
Bethel-Sammlung 2010
Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder für Bethel und
zwar von Montag, 06.12. bis Montag, 20.12.. Der Sam-
melort befindet sich vor dem Fotolabor im Kellergeschoss
(im südlichen Treppenhaus). Am 21.12. werden die Säcke
abgeholt. Es werden Schuhe und Kleidungsstücke gesam-
melt, keine Bücher.
Bernd Oehler