background image
Forum
Das Informationsblatt
der Schiller-Schule Bochum
124. Ausgabe, 16. Jahrgang
Mai 2009
Termine
Mai - Juni
21.05.09
Christi Himmelfahrt
22.05.09         08.00-16.00 Uhr         10c: Ausflug (Ru, Ta)
22.05.09         08.00-14.00 Uhr         5b: Ausflug (Fol, Kat)
22.05.09         08.00-15.00 Uhr         8d: Ausflug (Tor, Fe)
22.05.09         08.00-16.00 Uhr         11 Ku G2: Exkursion (Bro, Am)
22.05.09         08.00-15.00 Uhr         7a: Ausflug (Adam, Vor)
22.05.09         ab 3. Std.
12 Bi LK: Exkursion (Tz)
22.05.09         08.00-16.00 Uhr         11 Ku G3: Exkursion (Art, Breu)
25.05.09         08.15-13.00 Uhr         Abi 09: Sport Volleyball-Prüfung
25.05.09         16.00 Uhr
Abi 09: Sport 5000 m - Lauf
25.05.09         ab 09.00 Uhr
ZP 10: Englisch (Nachschreibtermin)
25.05.09         ab 13.45 Uhr
Abi 09: Einleitungskonferenz und FPAs
25.05.09         08.00-14.00 Uhr         Projekttag ,,Schillernde Momente"
26.05.09         08.15-14.00 Uhr         Abi 09: Leichtathletik
26.05.09         17.00 Uhr
Abi 09: 400 m - Schwimmen
26.05.09         ab 09.00 Uhr
ZP 10: Mathe (Nachschreibtermin)
27.05.09         bis 28.05.09
Abi 09: mdl. Prüfungen im 4. Fach
27.05.09
unterrichtsfrei (wegen Abitur)
29.05.09         19.00 Uhr
13: Konzert der Schülerband
02.06.09
Pfingstferien
03.06.09
4. bew. Ferientag
04.06.09         3./4. Std.
11: Vergleichsklausur Mathematik
04.06.09         5. Stunde
ZP 10: Bekanntgabe der Noten
04.06.09         vormittags
S II: ,,Technik Maschinenbau" (Eickhoff)
04.06.09         17.00 Uhr
SV: Grillen
04.06.09         19.00 Uhr
Kulturcafé: ,,Schillernde Momente"
08.06.09         bis 12.00 Uhr
ZP 10: Anmeldung zu mdl. Prüfungen
08.06.09         bis 12.06.09
8b: Klassenfahrt (Stra, Wys)
08.06.09         08.30-12.30 Uhr 9a:         BeSt ,,Bewerbung/Strategie"
09.06.09         15.00 Uhr
Lehrerkonferenz
09.06.09         08.30-12.30 Uhr         9b,9c,9d: BeSt ,,Bewerbung/Strategie"
10.06.08         08.30-11.15 Uhr         9b,9c: BeSt ,,Superhirn"
10.06.08         11.45-14.30 Uhr         9a,9d: BeSt ,,Superhirn"
10.06.09         bis19.06.09
ZP 10: mdl. Abweichungsprüfungen
11.06.09
Fronleichnam
12.06.09         ab 12.00 Uhr
Abi 09: Bekanntgabe der Ergebnisse
12.06.09         08.00-14.00 Uhr         11 GK Sp: Exkursion (Schp, Len)
12.06.09         18.00 Uhr
Dankeschön-Essen
14.06.09         17.00 Uhr
Kulturcafé: ,,Schillernde Momente"
15.06.09         18.30 Uhr
Schulkonferenz
17.06.09
Abi 09: FPAs 1. - 3. Fach
Weitere Termine und aktuelle Meldungen finden Sie auf unserer Home-
page unter: www.schiller-schule.de > Aktuelles.
Theater-AG 2008/2009
der Schiller-Schule
Waldring 71 /44789 Bochum
Do., 28. Mai & Do., 4. Juni 2009
19 Uhr / Aula der Schiller-Schule
Eintritt: 4 Euro
Wer suchet, der findet ­ und wir sind mehr als fündig ge-
worden, als wir in die Spuren der Vergangenheit unserer
Schule eingetaucht sind. Viele unerwartete Ereignisse sind
uns bei dieser Zeitreise begegnet, über viele Anekdoten
mussten wir herzhaft lachen, bei einigen Erkenntnissen
uns ziemlich wundern und schließlich ist uns oft der Atem
stocken geblieben bei den beeindruckenden Berichten der
vielen Zeitzeugen, mit denen wir sprechen durften. All
das hat dazu geführt, dass wir unsere Schule als Gemein-
schaft, aber vor allem unser Gebäude nun in einem ganz
neuen Licht sehen, und dies hat uns dazu inspiriert, diese
Geschichte mit all ihren Höhen und Tiefen auf der Theater-
bühne zum Leben zu erwecken. Entstanden ist eine leben-
dige Chronik unserer Schule, die von den Anfängen über
die Zeit des 2. Weltkriegs bis hin zur Nachkriegszeit führt.
1961 endet ­ fürs Erste ­ aus einem bestimmten Grund
unsere Aufführung ...
eine Veranstaltung im Rahmen des ,,Kulturcafé Schiller"
Schillernde Momente
Die Theater-AG & das Kulturcafé der Schiller-Schule präsentieren:
Neue Termine:
Do., 4. Juni, 19.00 Uhr
So., 14. Juni, 17.00 Uhr
background image
Die Teilnehmerinnen und Teil-
nehmer des DELF-Kurses unter
der Leitung von Frau Rüppel
halten stolz ihre Zertifkate in
Händen. Im Rahmen des indi-
viduellen Förderkonzeptes der
Schiller-Schule haben Schüle-
rinnen und Schüler die Gelegen-
heit, nach intensiver Vorbereitung
dieses französische Sprachdiplom
zu erwerben. Um das Interesse
an der französischen Sprache zu
wecken, hielt dann auch auf Ein-
ladung der Fachkonferenz Fran-
zösisch das ,,france mobil" auf
unserem Schulhof, vollbepackt
mit Informationsmaterialien zu
unserem schönen Nachbarland.
DELF
Bochumer Schulen, Vereine und Einzelpersonen können
ab sofort am 8. Korksammelwettbewerb des Umweltser-
vice Bochum (USB) teilnehmen. Mit der Sammlung von
Flaschenkorken können die Teilnehmer nicht nur etwas
gewinnen, sondern tragen auch zum Schutz der Korkei-
chenwälder und damit zum Schutz der Umwelt bei. Der
Wettbewerb ist bereits gestartet und endet am 11. Juni
2009 mit dem Verwiegen. Wir werden die gesammelten
Korken am 11. Juni 2009 zwischen 10.00 und 14.00 Uhr
zur Hanielstr.1 neben dem USB-Verwaltungsgebäude brin-
gen. Es winken Geldpreise für die Gewinner der Katego-
rien Schule, Vereine und Einzelpersonen in Höhe von je-
weils 100,00 (1. Platz), 75,00 (2. Platz) und 50,00 (3.
Platz). Die Korken gehen wie schon seit über zehn Jahren
an die bundesweite Sammelaktion ,,Korken für Kork" der
Diakonie Kork in Kehl. Dort wurden in den letzten Jah-
ren zwölf Arbeitsplätze in der Behindertenwerkstatt des
Epilepsiezentrums geschaffen. Die Mitarbeiter verarbei-
ten die Korken durch Säubern und Schreddern zu einem
Dämmstoffgranulat, welches gut isolierend, natur belassen
und leicht weiter zu verarbeiten ist. Im vorigen Jahr hat die
Schiller-Schule bei der Sammelaktion knapp geschlagen
den 2. Platz belegt. Wenn alle mitsammeln, dann schaffen
wir vielleicht in diesem Jahr den ersten Platz. Also bitte
nicht in den Müll, sondern ab in die Schule, vor dem Se-
kretariat steht eine Tonne bereit!
Korken für Kork
USB-Wettbewerb 2009
Dagmar Vorkoeper
Seite 2
Forum 124
Mai 2009
Zusammen mit Herrn Stößlein besuchte unser Erdkun-
dekurs am 1. April den Schweinezuchtbetrieb von Bauer
Heiermann in Bochum Gerthe. Nach einer kurzen Einfüh-
Erdkundeexkursion zum
Schweinemastbetrieb
Lisa Schütte und Miriam Krieger, Stufe 11
rung in die Betriebsstrukturen fanden wir uns in Mitten der
Mastsauen in Ganzkörperschutzanzügen wieder. Aufgeteilt
in zwei Gruppen zeigten Senior und Junior Heiermann uns
alle Stationen der Massentierhaltung. Von der Besamung
bis zur Geburt und Aufzucht erhielten wir Einblicke in den
Arbeitsbereich der zwei Landwirte. Das Highlight für uns
,,Stadtkinder" stellte definitiv das Streicheln der frisch ge-
borenen Ferkel dar. Nach doch gewöhnungsbedürftigem
Geruch bedankten
wir uns nach einer
dreistündigen inte-
ressanten Führung
für die theore-
tischen und prak-
tischen Informa-
tionen und genos-
sen dann endlich
wieder die frische
Luft :).
background image
Spanischer Abend
Einen gelungenen spanischen
Abend veranstalteten die vier Spa-
nischkurse der Stufe 11 am 24. April
im natürlich spanisch dekorierten
Kulturcafé. Moderatoren aus den
Kursen führten durch ein vielfäl-
Spiel und Spaß
auf der Klassenfahrt
...(die)
schulagentur
Wir suchen:
Einen
webdesigner
!
Du hast interesse?
Dann melde dich
bei
vanessa deiss
oder
hannah Freitag
(stufe 11)
oder schreib einfach an:
tkdkampfmaus@aol.com
In den letzten Wochen haben sich an unserer Schule zwei
neue Schülergruppen gebildet. Die Schulagentur Apropos
hat sich um eine Kooperation mit der Werbeagentur Steu-
erung-B beworben und sucht nun noch kompetente Mit-
streiter für den Bereich Webdesign. Und endlich gibt es
auch wieder eine Schülerzeitung. Die erste Ausgabe war
ein Sonderheft zum Muttertag, beim nächsten Mal geht es
u. a. um das Thema ,,Ferien".
Wer macht mit?
Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c, waren
vom 22.03.09 bis zum 27.03.09 auf Klassenfahrt, begleitet
von Frau Stickdorn, Frau Kiygi und unseren Paten. Wir
fuhren 1 ½ Stunden bis zum Jugendwaldheim Gillerberg
im Rothaargebirge. Dort angekommen wurden alle erst
einmal herumgeführt. Am nächsten Tag hatte die ganze
Klasse das erste Mal einen praktischen Waldeinsatz im
Schnee: Brennholz sägen und hacken, Bäume beschneiden
und brennpetern in der Werkstatt des Jugendwaldheims.
Nach der Mittagsruhe sind wir dann zu einem Streifzug
durch den Wald aufgebrochen. Im Schnee konnten wir
Tierspuren entdecken und einige von uns haben sogar einen
Fuchs gesehen. An den anderen Tagen haben wir Bäume
gefällt und einen Weg frei geräumt. Außerdem waren wir
am Donnerstag auf dem Skihang rodeln. An den Abenden
haben wir ein Tischtennisturnier und zwei bunte Abende
veranstaltet. Wir hatten viel Spaß zusammen mit unseren
Paten und Patinnen und unseren beiden Lehrerinnen.
Bastian Hoffknecht, 5c
Seite 3
Forum 124
Mai 2009
Hey Leute!
Wie ihr sicher selber wisst, gibt es schon seit langem kei-
ne Schülerzeitung mehr an der Schiller-Schule. Vielleicht
erinnern sich noch ein paar von euch an ,,Rooaaar", die
letzte Zeitung unserer Schule. Doch jetzt ist es vorbei mit
dem ewigen Warten. Durch die Zeus-AG wird es wieder
regelmäßig eine neue Schülerzeitung geben. Das einzige
Problem ist, dass wir noch keinen geeigneten Namen ge-
funden haben. Deswegen haben wir beschlossen aus der
Namenssuche einen Wettbewerb zu machen. Schließlich
soll jeder Schüler ein Mitspracherecht haben und es auch
nutzen. Allerdings sollte der zukünftige Name auch in Zu-
sammenhang mit unserer Schule stehen. Das Blatt, auf
dem euer Vorschlag steht, könnt ihr in die alte ,,Rooaaar"-
Box im Foyer stecken. Den Gewinner erwartet ein kleiner
Preis. Um die neue Schülerzeitung nicht nur informativ im
Hinblick auf das politische und wirtschaftliche Geschehen
in der Welt zu gestalten, wollen wir auch regelmäßig über
Vorkommnisse an der Schiller-Schule schreiben. Wir wür-
den uns sehr freuen, wenn ihr
Lehrersprüche (bitte Namen des Lehrers und eure
Klasse angeben)
Witze
Gedichte
Lustige Geschichten
aufschreiben und auch in die Box stecken würdet.
Außerdem haben wir vor, einen Wettbewerb namens
,,Schillers Next Topmodel" zu veranstalten. Nähere Infor-
mationen dazu werdet ihr in der nächsten Ausgabe finden.
Wir freuen uns auf eure Ideen und Vorschläge!
Euer Zeus-Team
·
·
·
·
tiges Programm: Es gab Präsentationen zum Jakobsweg,
zur Musik, zu Andalusien, den Balearen und Barcelona.
Dazu kamen ein Gedichtvortag auf gallizisch, ein Volks-
tanz aus Mallorca, Sketche zum Thema ,,sprachliche Ver-
wechslungen". Die ,,Barcelona-Chillout-Lounge" fand
großen Anklang! Und das reichhaltige Buffet mit spa-
nischen Tapas und Leckereien, alles von den Schülern
bereitet, war köstlich. Eine herrliche Sevilla-Präsentation
von Rocío und Pepi rundeten das Programm ab. Fotos von
dem Abend gibt es auf der Homepage!
Dagmar Vorkoeper
background image
Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schülerinnen und
Schüler der Schiller-Schule Bochum trauern um
ihren sehr geschätzten Kollegen und beliebten
Lehrer
Dr. Ronald Knierim
Herr Dr. Knierim verstarb am 14. Mai 2009. Er hatte
die Hoffnung, seine schwere Krankheit zu überwin-
den, nie aufgegeben. Wir werden ihn als außerge-
wöhnlichen, einfühlsamen und engagierten Lehrer
in Erinnerung behalten, der unser Schulleben mit
seinen theaterpädagogischen Angeboten mitge-
staltet und intensiv bereichert hat.
Für
die Schulleitung
Hans-Georg Rinke
das Lehrerkollegium
Gabriela Tornow
die Schülerschaft
Phillip Thomas
die Elternschaft
Claudia Besser
Seite 4
Forum 124
Mai 2009
Impressum:
,,FORUM" ist das Mitteilungsblatt der Schiller-Schule Bochum.
Herausgeber:
Schulleitung der Schiller-Schule Bochum
Internet-Ausgabe:             Klaus-Ulrich Sommerfeld
Anschrift:
Schiller-Schule Bochum
Waldring 71
44789 Bochum
Telefon: 02 34 - 9 30 44 11
Fax:
02 34 - 9 30 44 10
E-Mail: 169171@schule.nrw.de
Rückfragen, Anregungen, Hinweise, Veröffentlichungswünsche richten
Sie bitte direkt an Frau Birkholz-Bräuer oder Herrn Rinke.
Individuelle Förderung
Die Umsetzung der Schulzeitverkürzung in NRW läuft
nicht reibungslos, die Beschwerden bezüglich einer Über-
lastung der Kinder steigen. Das Schulministerium hat auf
die Klagen von Eltern und Schülern reagiert und die Schu-
len aufgefordert, die in der Stundentafel ausgewiesenen
Ergänzungsstunden konsequenter zur individuellen Förde-
rung zu nutzen.
Ergänzungsstunden sollen nicht alleine den Fachunter-
richt um eine weitere Stunde ausweiten.
Ergänzungsstunden sollen zur individuellen Förderung
genutzt werden.
Ergänzungsstunden sollen für die Schülerinnen und
Schüler durch Förderung und erweiterte Angebote zu
,,Entlastungsstunden" werden und so einer Überforde-
rung durch G8 entgegenwirken.
Aus den Ergänzungsstunden sollen keine zusätzlichen
Hausaufgaben erwachsen, sondern sie sollen helfen,
das Hausaufgabenpensum zu reduzieren.
Die Teilnahme an individueller Förderung ist nicht ver-
pflichtend für alle (die Zuweisung erfolgt durch die Schu-
le). Neben der individuellen Förderung zum Ausgleich von
Leistungsdefiziten soll es auch Angebote für leistungs-
starke Schülerinnen und Schüler geben. Diese Regelungen
gelten für die G8-Klassen (verkürzte Schulzeit). Im Rah-
men unserer Möglichkeiten bieten wir aber auch Förder-
unterricht für die Stufen 9 bis 11 an.
Die intensiven Bemühungen um die individuelle Förde-
rung unserer Schülerinnen und Schüler wurden jetzt auch
durch das Ministerium honoriert. Am 25. Mai wird der
Staatssekretär Günter Winands der Schiller-Schule bei ei-
ner offiziellen Feier im Kölner Odysseum das Gütesiegel
,,Individuelle Förderung" überreichen. Wir danken allen,
die zu diesem schönen Erfolg beigetragen haben und durch
ihre tägliche Arbeit immer wieder beitragen.
·
·
·
·
Komm mit! - Anzahl der Sitzenbleiber reduzieren
In eigener Sache
Eine gute Schule ist eine Schule, die besser werden will.
Dieses Motto gilt für uns auch für die Gestaltung unseres
Pausenangebots an den Langtagen. Wenn Sie uns bei un-
seren Bemühungen unterstützen können, dann melden Sie
sich bitte telefonisch im Sekretariat oder schreiben Sie eine
Mail an:169171@schule.nrw.de.
Wir suchen
Gesellschaftsspiele (kurze Spieldauer)
Bastel-Utensilien
(immer noch) eine Couch-Garnitur für`s Pausenzen-
trum
und (weil die Kicker-Spieltische so gut angenommen
werden) einen Flipper-Automaten.
·
·
·
·
Die Trauerfeier für Dr. Ronald Knierim findet statt am
Freitag, 22.05.09, um 11.00 Uhr in der Trauerhalle des
Friedhofes in Bochum-Weitmar, Heinrich-König-Straße.
Alle Lehrerinnen und Lehrer, alle Schülerinnen und Schü-
ler, die an der Beerdigung von Ronald Knierim teilnehmen
wollen, werden nach der 2. Stunde vom Unterricht freige-
stellt. Wir werden für Freitag einen Sonder-Stundenplan
erstellen.