Schiller-Schule Bochum

Telefon: 0234 / 930 44 11

  • panorama-dach-winter
  • panorama-winter
  • panorama-sommer
  • panorama-herbst2
  • panorama-2
  • panorama-herbst1
  • panorama-1
  • panorama-nacht2
  • panorama-dach
  • panorama-winter2
  • panorama-fruehling1
  • panorama-fruehling2
  • panorama-nacht1

Tage der offenen Türen

Die Tage der offenen Türen finden am Donnerstag, 30.11.2017 und am Freitag, 01.12.2017 statt. Die beiden Tage beginnen jeweils um 17.00 Uhr mit einer Veranstaltung in der Aula.

tdot12017  tdot22017
Fotos: Uhlmann

Für weitere Einblicke schauen Sie sich auch unseren Schulfilm an.
http://schiller-schule.de/index.php/1087-unser-neuer-imagefilm-ist-online

Für Fragen stehen Ihnen Herr Rinke, Schulleiter, Frau Dr. Güting, stellvertretende Schulleiterin, und Herr Völker, Erprobungsstufenkoordinator, gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns, Sie und euch kennenzulernen.

Wir sind BUNDESSIEGER bei "Demokratie Erleben"!

 

Preisgewinnerfoto Freude DemokratieErleben 15.11.2017
Mit größter Freude hat eine Abordnung unserer Schule am Montag den ersten Preis beim Wettbewerb "Demokratie Erleben" der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe) in Berlin verliehen bekommen. Die Laudatio hielt die ehemalige Schulministerin Sylvia Löhrmann, die betonte, dass die 15-köpfige Jury einstimmig (!) das Konzept der Schiller-Schule für das beste hielt. Die Vielfalt demokratiepädgogischer Elemente, die von vielen Schultern getragen werde, habe besonders überzeugt. Die Schiller-Schule dankt für die Anerkennung der Arbeit in diesem Bereich und wird das Preisgeld verwenden um  auch in Zukunft die Programme fortsetzen und ausbauen zu können. Dies ist leider um so mehr wichtig, da  Fördermittel in den letzten Jahren wegfielen.
Ein Auszug aus unserer Bewerbung gibt einen kleinen Einblick in unser pädagogisches Konzept:

Weiterlesen

Wettbewerb „Beste Facharbeit“ der Gesellschaft für Geographie und Geologie Bochum

 

2017 Gesellschaft GeoAm letzten Mittwoch, 08.11.17, fand die diesjährige Verleihung der Preise für die beste Facharbeit der Gesellschaft für Geographie und Geologie statt.

Für den aktuellen Geographie Leistungskurs, unterrichtet von Herrn Tasche, gab es sehr erfreuliche Ergebnisse, denn Dominik Müller von der Graf-Engelbert-Schule belegte mit seiner Arbeit über Gentrifizierungstendenzen im Viktoria Quartier den 3. Platz.

Noch erfreulicher war, dass Johanna Lauter mit ihrer Arbeit (Ewigkeitskosten im Steinkohlebergbau) den 1. Platz im Sonderpreis für Facharbeiten mit physisch-geographischem Schwerpunkt belegte. Johanna überzeugte die Anwesenden nicht nur mit ihren schriftlichen Ausführungen, sondern auch am Abend mit ihrem Kurzvortrag zur Arbeit.

Johanna und Dominik dürfen sich über Ruhm und Ehre sowie 100 bzw. 50 Euro Preisgeld freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Elternsprechtage 1. Halbjahr 2017/2018

2017 Elternsprechtag

Donnerstag, 16.11.2017, 16-18 Uhr und

Mittwoch, 22.11.2017, 15-17 Uhr 

Termine vereinbaren Sie bitte individuell mit den jeweiligen Lehrerinnen und Lehrern. 

Letzte Ernte der Saison

2017 letzte ernteDie Schülerinnen und Schüler des naturwissenschaftlichen Profilunterrichts (ForSch, Leitung: Maximilian Sauerwald und Stefan Uhlmann) der 6. Jahrgangsstufe haben heute die letzte Ernte aus unserem Schulgarten geholt. Diesmal waren es rote Beete und Möhren. Aus beidem werden in den nächsten Tagen leckere Dör-Chips hergestellt. Zusammen mit den Dör-Apfelchips aus den letzten Wochen werden die Ergebnisse unter anderem im Rahmen des Weihnachtskonzerts verkauft. (Foto: Uhlmann)

Faszinierender Sternenhimmel - PIT-Kurs (Klasse 9) besucht das Planetarium Bochum

 

2017 Planetarium UhlmannAm Mittwoch, den 09.11.2017, besuchte der PIT-Kurs der Jahrgangsstufe 9 zusammen mit Herrn Uhlmann und Herrn Dr. Schmidt das Planetarium Bochum.
Unsere Planetentour startete um 9.00 Uhr: In der ersten Show „Expedition Sternenhimmel“ erkundeten wir die Sternenbilder, die Sonne, den Mond, die Planeten und sogar den Kosmos. Danach durften wir selbst aus den Sternenkarten, die Herr Uhlmann mitgebracht hatte, die verschiedenen Sternenbilder bestimmen (s. Foto). Die Sternenkarten wurden aus Mitteln des Fördervereins der Schiller Schule angeschafft, vielen Dank dafür. 
Anschließend führte uns die zweite Show „Abenteuer Planeten“ mit den beiden Trickfiguren Luna und Felix von der Internationalen Raumstation zu den Planeten Merkur und Venus sowie zum Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Natürlich wurde auch der Sternenhimmel ausführlich betrachtet.
Zum Schluss hatten wir noch ein Gespräch nebst Live-"Himmel" mit der Leiterin des Planetariums, Frau Prof'. Hüttemeister, die uns über ein paar interessante Fakten zum Planetarium informierte, allein die technische Anlage hat z. B. über fünf Millionen Euro gekostet!
Alles in allem war es ein „faszinierendes Erlebnis“.
(Text: Sara Neumann, 9d; Foto Stefan Uhlmann)

 

Preisverleihung DemokratieErleben

2017 BOELLAm Montag findet die Preisverleihung des Wettbewerbs DemokratieErleben für demokratische Schulentwicklung der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin statt. Die Schiller-Schule ist vertreten und wird einen Preis erhalten. 

Unter folgendem Link ist die Preisverleihung am Montag um 17 Uhr im Livestream zu verfolgen: www.boell.de/stream

Die MEP 2017-Delegation der Schiller-Schule – Keine Rede Wert?

 

Ganz im Gegenteil.

Beim diesjährigen Model European Parliament (MEP) überzeugte die Schiller-Schule auf ganzer Linie. Sie trug konstruktiv zu jeder Debatte bei, die am letzten Wochenende der Herbst-Ferien in Kerkrade (NL) geführt worden ist.

Das MEP ist eine Simulation des Europaparlaments, d.h. dass jeder teilnehmende Schüler die Rolle eines Delegierten übernimmt und in nach offizellem Regelwerk geführten Debatten dessen Standpunkt vertritt. Diese Debatten werden in Komitees geführt, deren Fragestellungen sich mit aktuellen politischen Problemen auseinandersetzen, also noch nicht vollständig gelöst sind. 

Das Ziel des MEPs ist es,auf interaktive Art und Weise das politsche Interesse von Schülern zu steigern und den „echten“ Politikern einen Anhaltspunkt für Lösungsvorschläge zu bieten.

Diese Veranstaltung zieht jährlich ca. 300 Schüler und Schülerinnen aus ganz Europa in die niederländische Kleinstadt, sodass, wie auch bei den „Echten“, das ganze Wochenende nur auf Englisch geredet wird!

Dieses Jahr mussten einige Delegationen leider absagen, sodass die Teilnehmerzahl auf 200 geschrumfpt ist. Eine gute Chance für die Schüler der Schiller-Schule sich zu beweisen.

Und das haben sie auch getan.

Weiterlesen

Weihnachtsbasar an der Schillerschule

 

2017 Weihnachten BasarLiebe SchülerInnen, liebe Eltern und liebe LehrerInnen!

Erstmalig gibt es dieses Jahr am 07.12.2017 von 17.00-19 Uhr an der Schiller-Schule einen Weihnachtsbasar.

Verkauft werden neben den kulinarischen Köstlichkeiten Selbstgemachtes von Schülern, Eltern, Schulklassen und der Nachmittagsbetreuung. Selbstgebundene Kränze, Postkarten, Lebkuchen der Schillerschule, Weihnachtsdekoration und vieles mehr können angeboten werden, um so beispielsweise die Klassenkasse aufzu-bessern. Jede Klasse entscheidet selbst, ob sie einen Teil der Einnahmen an das Hospiz St. Hildegard spendet.

Außerdem gibt es einen Bücher- und CD-flohmarkt, der von der Schülervertretung organisiert wird. Für kleinere Kinder findet eine Kinderbetreuung in der OGS statt.

Der Abend klingt um 18.45 Uhr mit dem gemeinsamen Singen in der Aula aus.

Es wäre schön, wenn sich viele an dem Weihnachtsbasar beteiligen und zu einem gemütlichen und abwechslungsreichen Programm beitragen!

Die Anmeldungen für einen Verkaufsstand können ab sofort im Sekretariat abgegeben werden.

Foto: pixabay

Erfolg für Schiller-Fußballer

 

2017 fussballIn der Altersklasse WK I (Jahrgänge 1998-2002) erreichte die Fußballschulmannschaft der Schiller-Schule die Finalrunde der diesjährigen Stadtmeisterschaft.

In der Vorrunde wurde die Mannschaft der Graf-Engelbert-Schule mit 5:0 besiegt, im Anschluss gelang gegen die Märkische Schule aus Wattenscheid nach 0:1-Rückstand noch ein 2:1-Sieg in allerletzter Sekunde. Insgesamt überzeugte das Schiller-Team durch seine große mannschaftliche Geschlossenheit.

Eingesetzt wurden in der Vorrunde folgende Schüler aus der Q1 und Q2: Emanuel Pielow, Siavash Baratzadeh, Til Reichmann, Moritz Amediek, Justus Monstadt, Daniel Khandani, Matthias Hoffjan, Niclas Hahn, Tim Hüttemann, Jan-Luca Nast, Tom Wille (1 Tor), Thorben Braun (2 Tore), Yannick Severloh (2 Tore), Luc Wichtmann (1 Tor) und Nick Hermert (1 Tor).

Zusätzlich gehören zu dem erfolgreichen Team: Fynn Brune, Jack Johnson, Lars Sollik, Christopher Lehnhardt und Florian Simon.

Die Halbfinalrunde findet nun im März 2018 statt.

 Foto:pixabay